Unsere Geschichte

Was lange währt, wird gut!

Überlegungen seitens der Gemeinde Abbensen, das Feuerlöschwesen in die Hände einer Freiwilligen Feuerwehr zu legen, reichen bis ins 20. Jahrhundert zurück.

Außerdienststellung des TLF8/18

18. November 2017

Außerdienststellung des TLF8/18

Im November 2018 wurde das mittlerweile 30 Jahre alte TLF8/18 in den Ruhestand verabschiedet. Das neu geplante Fahrzeug (TLF3000) wird durch seine größeren Maße nicht mehr in das Feuerwehrgerätehaus in der Sundernstraße passen. Eine Fahrzeugübergabe ist daher für das Frühjahr 2020 geplant. Nach der Fertigstellung des neuen und größeren Gerätehauses. Der Bauantrag hierfür wurde im August 2018 gestellt. Die Fertigstellung wird im Jahr 2020 erwartet.

Gründung der Kinderfeuerwehr Abbensen

16. Mai 2013

Offizieller Gründungsdienst der Kinderfeuerwehr. Mit der Gründung gibt es jetzt auch in der Gemeinde Edemissen eine Kinderfeuerwehr und somit die Möglichkeit für Kinder ab 6 Jahren bei der Feuerwehr mitzumachen.

Offizielle Fahrzeugübergabe unseres HLF 10/6

20. Februar 2010

Offizielle Fahrzeugübergabe unseres HLF 10/6

Kein Bericht

Offizielle Fahrzeugübergabe unseres TLF 8/18

9. Dezember 1987

Offizielle Fahrzeugübergabe unseres TLF 8/18

Kein Bericht

Offizielle Fahrzeugübergabe unseres LF 8 der Firma „Arve“

28. August 1987

Offizielle Fahrzeugübergabe unseres LF 8 der Firma „Arve“

Kein Bericht

Frauenpower bei der Feuerwehr

16. Oktober 1983

Frauenpower bei der Feuerwehr

Offizieller Gründungstermin der Damengruppe der Abbensener Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Abbensen war auch hier Vorreiter. Die Abbensener Damengruppe war die erste ihrer Art innerhalb der Gemeinde Edemissen.

Gründung der Jugendfeuerwehr Abbensen

15. Juli 1979

Gründung der Jugendfeuerwehr Abbensen

In einem festlichen Rahmen wurde nach einem Probejahr die Jugendfeuerwehr Abbensen gegründet.

Indienststellung eines TLF-KatS Fahrzeuges

1. Januar 1978

Indienststellung eines TLF-KatS Fahrzeuges

Kein Bericht

Einweihung vom Anbau des Feuerwehrgerätehauses

31. Juli 1977

Bericht fehlt

Freiwillige Feuerwehr Abbensen feiert 50-jähriges Bestehen

16. Juni 1973

Bei den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Feuerwehr wurde die Standarte der Freiwilligen Feuerwehr Abbensen vom damaligen Kreisbrandmeister geweiht. Sie ist somit die älteste innerhalb der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Edemissen.

Indienstnahme eines TSF (Ford Transit)

27. Januar 1968

Indienstnahme eines TSF (Ford Transit)

Beschaffungskosten: 13.564 DM

Mehr Sicherheit durch Atemschutz

28. September 1966

Das Bewusstsein über gesundheitliche Risiken, durch die Arbeit der Kammeraden in der Freiwilligen Feuerwehr, wuchs. 1966 hielt der Atemschutz durch erste Schulung in Schutzmasken Einzug in die Aufgaben der Feuerwehrleute.

Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses

17. September 1966

Bericht fehlt Baukosten: 27.925 DM

Eine neue Spritze für die Abbensener Feuerwehr

2. Dezember 1954

Ende des Jahres 1954 wurde für die Feuerwehr in Abbensen eine neue Feuerspritze beschafft. Die Bachert-Feuerspritze wurde in Dienst gestellt. Wenige Monate später, im März 1955 bekam die Feuerwehr noch den passenden Anhänger um die Spritze auch transportieren zu können.

Rechtlicher Rückhalt durch Feuerschutzgesetz

21. März 1949

Im Land Niedersachsen wurde eine neue Grundlage, durch das Gesetz über den Feuerschutz, geschaffen. Mit diesem Gesetz als Rückhalt arbeitet die Abbensener Feuerwehr getreu dem Wahlspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“. Bis heute.

Verluste im 2. Weltkrieg

8. Mai 1945

Verluste im 2. Weltkrieg

Der 2. Weltkrieg riss auch spürbare Lücken in die Gemeinschaft der Abbensener Wehr. Von 1939 bis 1945 kehrten 10 Kameraden, die zu ihren Lebzeiten stets einsatzbereite und deshalb vorbildliche Träger des Feuerwehrgedankens waren, nie wieder heim.

Freiwillige Feuerwehr wird Feuerschutzpolizei

23. November 1938

Mit dem Reichsfeuerlöschgesetz wurde aus den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Abbensen nun Angehörige der Deutschen Polizei. Jetzt, als „Feuerschutzpolizei“ oder „Freiwillige Hilfspolizei“, hatten die Kameraden alle gesetzlichen Vollmachten und Pflichten der Polizei.

Offizielle Eintragung in das Vereinsregister

20. März 1936

Unter der Nummer 18 wurde im Vereinsregister des damaligen Amtsgericht Meinersen der Verein „Freiwillige Feuerwehr Abbensen” eingetragen.

1. Auftritt des neuen Musikzuges

17. Mai 1928

Anfang des Jahres 1928 konnte der Musikzug gegründet werden, dieser hatte am Himmelfahrtstag seinen ersten öffentlichen Auftritt.

Auszeichnung der Freiwillige Feuerwehr Abbensen

4. Juli 1926

Am 4. Juli 1926 war der erste ordentliche Feuerwehrtag des Verbandes der ländlichen Freiwilligen Feuerwehr des Kreises Peine. Bei einer gemeinsamen Wehrübung mit Oedesse wurde dort, der inzwischen 3 Jahre jungen Feuerwehr Abbensen , für gezeigte Leistung das Prädikat „gut“ vergeben.

Gründung der Freiwillige Feuerwehr Abbensen

1. März 1923

Durch die Pflicht zum Dienste bei der Feuerwehr wurde für knapp 20 Jahre eine Lösung in Abbensen gefunden. Da eine Pflichtaufgabe niemals mit so viel Begeisterung und Elan bewältigt wird, wie eine Aufgabe der man sich freiwillig hingibt wurden auch bei der Pflichtfeuerwehr im Zusammenhang mit 2 Großbränden (1921 und 1922) erhebliche Defizite festgestellt. Der Gedanken einen erneuten Versuch zu starten eine Freiwillige Feuerwehr in Abbensen zu gründen hatte somit neuen Antrieb bekommen. Im März 1923 schritten dann 40 Abbensener zur Tat und gründeten unsere

Beschluss über Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr

1. August 1901

Der Gemeindeausschuss Abbensen fasste im August des Jahres 1901 den Beschluss, eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen. Durch die mangelnde Bereitschaft der Abbensener sich bei der Freiwilligen Feuerwehr zu engagieren, musste der Beschluss nur ein knappes halbes Jahr später wieder aufgehoben werden. Am 25. Januar 1902 wurde somit aus der Freiwilligen Feuerwehr eine Pflichtfeuerwehr.

Neuer Spritzenwagen

13. Januar 1893

Anschaffung einer neuen Druckspritze, zum Preis von 1.500 bis 1.800 Mark.

Erste Nachweis über das Bestehen einer Feuerwehr in Abbensen

5. Oktober 1847

Erste Nachweis über das Bestehen einer Feuerwehr in Abbensen

T. Kobbe bekam für das Fahren der „Abbenser Spritze“ zu einem Brand in Peine 1 Taler. Der erste Nachweis, dass es in Abbensen eine fahrbare Feuerspritze gab.